top of page

Einige einsatzfreudige Mitglieder haben an den letzten Wochenenden Rechen, Besen, Hochdruckreiniger, Pinsel und anderes Gartengerät in die Hand genommen und den AUGUSTA-RING von den Überbleibseln des Herbst und des Winter befreit. Und so präsentiert sich die Vereinsanlage des AMSC Augsburg e.V. wieder in dem gewohnt sauberen Zustand. Auch die techn. Anlagen wie z.B. die Zeitnahme mit neuen Monitoren im Fahrerlager sind einsatz-bereit.

Vielen Dank für Euren Einsatz!

Dem sofortigen Trainingsbetrieb standen somit nur noch die in den vergangenen Tagen ständig wechselnden Corona Schutzregelungen entgegen. Für die nächste Zeit scheint nun Klarheit zu bestehen.

Das neu gefasste Bundesinfektionsschutzgesetz erlaubt ab dem 3. April 2022 grundsätzlich nur noch so genannte „Basisschutzmaßnahmen“ in bestimmten Bereichen. Weitergehende Maßnahmen sind nur unter engen Voraussetzungen nach der so genannten Hotspotregelung möglich, die nach Überzeugung Bayerns nicht rechtssicher anwendbar ist. Bayern setzt daher die Basisschutzmaßnahmen um.

Vor diesem Hintergrund wird mit Inkrafttreten zum 3. April 2022 (Sonntag) eine neue 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erlassen, die bis einschließlich 30. April 2022, also für vier Wochen, gilt und den Rahmen der vom Bund noch zugestandenen Basisschutzmaßnahmen ausschöpft.

Damit entfallen ab dem 03. April 2022 auch die bisherigen 2G- und 3G-Regelungen auf unserer Sportanlage.

Für den Trainingsbetrieb auf dem AUGUSTA-RING bedeutet dies, dass der Trainings-betrieb ab dem 03. April weitgehend ohne Corona-bedingte Einschränkungen ablaufen kann.

Gleichwohl darf nicht übersehen werden, dass noch immer eine hohe Ansteckungsgefahr durch Covid-19 besteht. Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen bleiben weiter empfohlen. Hierzu zählen insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte (Abstandsregelungen, Desinfektion usw.).

Wir erwarten deshalb von allen Nutzern und Besuchern unserer Vereinsanlage AUGUSTA-RING gegenseitige Rücksichtnahme, Verantwortungsbewusstsein und Disziplin, um die gesundheitliche Gefährdung unserer Mitglieder, Nutzer und Besucher möglichst gering zu halten.

Im Hinblick hierauf sind alle Nutzer des AUGUSTA-RINGS aufgefordert, soweit möglich, jeweils einen Tisch für sich alleine zu belegen und auch auf dem Fahrerstand Abstand zu anderen Fahrern einzuhalten. Die Teilnahme am Sportbetrieb ist nur ohne Symptome und ohne Fieber möglich. Es gilt immer das Prinzip der „AHA-Regeln“ und der sauberen, desinfizierten Hände - besonders bei der gemeinsamen Nutzung von Geräten.

AHA meint: Abstand halten, Hygieneregeln (Begrüßungsformeln, Niesen, Hände waschen, desinfizieren u.a.) beachten und im Alltag möglichst Maske tragen.

Dazu stehen Handwaschmöglichkeiten neben dem Werkstattraum sowie in der Toilettenkabine zu Verfügung. Ferner stehen neben dem Benutzerbuch im Fahrerlager und am Handwaschbecken Möglichkeiten zur Desinfektion bereit.

Den Zeitpunkt, ab wann wir auch wieder Gastfahrer begrüßen dürfen, geben wir noch bekannt.

Mit < ABSTAND > sind wir die Besten!

Viel Spaß und Freude in der Outdoor- Saison 2022 auf dem AUGUSTA-RING!

Walter Wörle

1. Vorsitzender des AMSC Augsburg e.V.

0 Ansichten

Geehrte Gäste, werte Mitglieder,

wir schließen nun offiziell die Saison 2020. Mobiltoilette und Zeitnahme sind abgebaut. Auch die neuen Corona Regeln ab dem 02.11.2020 besagen Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind werden geschlossen.

Bleibt gesund und hoffentlich auf die ein oder andere Runde mit auf Teppich.​ Wir freuen uns wie immer schon jetzt auf den Frühling

Euer AMSC-Team

0 Ansichten

Nach langem Überlegen und entsprechender Planung machten sich im September 2020 fleißige AMSC-ler unter fachkundiger Leitung unseres Holzfachmanns Anton Demharter daran, das Dach des Fahrerstandes mit Profilblechen zu erneuern und bei dieser Gelegen-heit auch etwas zu vergrößern. Damit finden nun 20 Biertische überdachten Platz, was demnach Arbeitsgelegenheiten für gut über 30 Fahrer zur Folge hat.

Im Mai 2021 wurden zusätzlich Sonnenschutzmarkisen auf der Südseite montiert sowie transparente Folien zu Angrenzung zur Rennstrecke angebracht.

Mit diesen Maßnahmen haben sich die Trainingsbedingungen für die nun nahezu 100 AMSC-Mitglieder deutlich verbessert.


Walter Wörle

1. Vorsitzender des AMSC Augsburg e.V.

0 Ansichten
bottom of page