top of page

Hallo AMSC-Freunde,

der Rückgang der Inzidenzzahlen im Landkreis Aichach-Friedberg lässt es nicht nur zu, dass wir wieder einen "fast normalen" Trainingsbetrieb auf dem Augusta-Ring anbieten können. Ab nächstem Wochenende können wir zusätzlich zu den sonst zulässigen 20 Vereinsmitglieder an Samstagen und und Sonntagen auch je zwei Gastfahrern das Training ermöglichen. Von Montag bis Freitag dürfen es gerne auch drei oder vier Gastfahrer sein. Neben der obligatorischen Eintragung in das Benutzerbuch ist es erforderlich, einen kurzen Erfassungsbogen zur Kontaktnachverfolgung im Falle einer Corona-Infektion auszufüllen. Nach sechs Wochen vernichten wir diese Erfassungsbögen.

Die Besonderen Benutzungsregelungen im Zusammenhang mit Covid-19 (siehe AMSC-Homepage und Aushang an der Strecke) und insbesondere die Abstand- und Hygieneregeln sind zu beachten. MIT ABSTAND SIND WIR DIE BESTEN!

Gastfahrer können sich für Samstage und Sonntage über myRCM anmelden, um sicherzugehen, dass noch Platz für sie ist. Viel Spaß auf dem Augusta-Ring!

Walter Wörle 1. Vorsitzender des AMSC Augsburg e.V.

0 Ansichten

Die verschiedenen Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 zeigen auch im Landkreis Aichach-Friedberg, wo der Augusta-Ring des AMSC Augsburg e.V. beheimatet ist, Wirkung. 34,27,20 und 16 lauten die Inzidenzzahlen im Landkreis und sie haben spürbare Lockerungen auch im Sportbereich zur Folge. Für den Trainingsbetrieb auf dem Augusta-Ring bedeutet dies, dass die Testpflicht ab sofort wegfällt und dass bis zu zwanzig Mitglieder zeitgleich ihrem Hobby unter Beachtung bestimmter Regeln nachgehen können. Diese Benutzungsregelungen sind dem Anhang zu entnehmen.

Die bisher praktizierte Anmeldung zum Training über myRCM werden wir vorläufig noch bis einschl. 06. Juni 2021 beibehalten. Je nachdem wie sich die Trainingspraxis einspielt, werden wir dann über die Beibehaltung neu entscheiden. Gastfahrer können wir leider zunächst noch nicht bei uns begrüßen. Aber möglicherweise ändert sich das zeitnah. Wir werden dies hier bekanntgeben.

Weiterhin gelten die allgemeinen Bestimmungen in der Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) vom 05. März 2021 und in den Allgemeinverfügungen des Landratsamtes. Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5m wo möglich und der Hygienevorschriften sind unerlässlich. Dazu geben die Besonderen Benutzungsregelungen für den Augusta-Ring nähere Hinweise. Wir bitten alle unsere Mitglieder und die Nutzer des Augusta-Rings diese Regelungen zur Kenntnis zu nehmen und im eigenen, aber auch im kameradschaftichen Interesse strikt zu befolgen.

Viel Freude, aber auch Vorsicht bei der Ausübung unseres RC-Car- Sports!

Walter Wörle

1. Vorsitzender des AMSC Augsburg e.V.

0 Ansichten

Liebe AMSC-Freunde,

unser Optimismus für eine baldige Nutzung des Augusta-Rings für Trainingsfahrten hat sich leider als unbegründet erwiesen. Auch im Landkreis Aichach-Friedberg sind die Inzidenzzahlen von ursprünglich 19 auf inzwischen über 90 gestiegen. Es kann erwartet werden, dass in den nächsten Tagen eine Inzidenz von über 100 erreicht wird. Das hat auch weitgehende Beschränkungen des öffentlichen Lebens, der Sportausübung, ja selbst der Pflege von Sportanlagen in Aichach und Dasing zur Folge.

Es wird nur noch Treffen mit ein oder zwei Haushalten und sehr eingeschränkter Personenzahl geben. Und das bringt uns in auf dem Augusta-Ring nicht weiter.

Ein angedachter Trainingsbetrieb ab Ostern wird demnach aus heutiger Sicht nicht möglich sein. Deshalb bleibt die Vereinsanlage Augusta-Ring bis auf weiteres für den Betrieb mit RC-Cars geschlossen. Näheres teilen wir den Mitglieder auf diesem Wege mit, wenn sich die Situation gebessert hat.

Hinzu kommt, dass die Frühlingsarbeiten zur Platzaufbereitung noch nicht abschließend durchgeführt worden sind. Je nach Entwicklung wird es vielleicht möglich sein, in Zweier-Teams (max. zwei Haushalte!) einzelne Arbeiten, wie z.B. Streich-/Malerarbeiten bei Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durchzuführen. Vielleicht möchte der eine oder andere im Osterurlaub auch mal an die frische Luft. Dies könnte man z.B. mit solchen Arbeiten auf der Anlage verbinden. Bitte dazu vorher Kontakt ( mit gebührendem Abstand) mit dem Vorsitzenden aufnehmen.

Ansonsten können wir nur bitten, die empfohlenen oder verordneten Kontaktbeschränkungen/Ausgangsbeschränkungen einzuhalten. Wir werden sehen, wie das in der Bevölkerung angenommen wird und welche Erfolge es mit sich bringt. Nach Ostern werden wir die Situation neu bewerten und Euch informieren, wie auf dem Augusta-Ring weiter verfahren wird.

In diesem Sinne wünschen wir Euch ein ruhiges und vor allem gesundes Osterfest! Bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Walter Wörle

1. Voritzender des AMSC Augsburg e.V.

0 Ansichten
bottom of page