top of page

Trainingsbetrieb auf dem Augusta-Ring wieder möglich.

Die verschiedenen Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 zeigen auch im Landkreis Aichach-Friedberg, wo der Augusta-Ring des AMSC Augsburg e.V. beheimatet ist, Wirkung. 34,27,20 und 16 lauten die Inzidenzzahlen im Landkreis und sie haben spürbare Lockerungen auch im Sportbereich zur Folge. Für den Trainingsbetrieb auf dem Augusta-Ring bedeutet dies, dass die Testpflicht ab sofort wegfällt und dass bis zu zwanzig Mitglieder zeitgleich ihrem Hobby unter Beachtung bestimmter Regeln nachgehen können. Diese Benutzungsregelungen sind dem Anhang zu entnehmen.

Die bisher praktizierte Anmeldung zum Training über myRCM werden wir vorläufig noch bis einschl. 06. Juni 2021 beibehalten. Je nachdem wie sich die Trainingspraxis einspielt, werden wir dann über die Beibehaltung neu entscheiden. Gastfahrer können wir leider zunächst noch nicht bei uns begrüßen. Aber möglicherweise ändert sich das zeitnah. Wir werden dies hier bekanntgeben.

Weiterhin gelten die allgemeinen Bestimmungen in der Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) vom 05. März 2021 und in den Allgemeinverfügungen des Landratsamtes. Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5m wo möglich und der Hygienevorschriften sind unerlässlich. Dazu geben die Besonderen Benutzungsregelungen für den Augusta-Ring nähere Hinweise. Wir bitten alle unsere Mitglieder und die Nutzer des Augusta-Rings diese Regelungen zur Kenntnis zu nehmen und im eigenen, aber auch im kameradschaftichen Interesse strikt zu befolgen.

Viel Freude, aber auch Vorsicht bei der Ausübung unseres RC-Car- Sports!

Walter Wörle

1. Vorsitzender des AMSC Augsburg e.V.

1 Ansicht

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page